DSGVO Datenschutz


Mit Ainöder sind Sie DSGVO-bereit

Auf dem neusten Stand mit unserem Datenschutzexperten
Die EU-DSGVO soll das Datenschutzrecht in Europa harmonisieren. Ob die EU-Kommission damit erfolgreich ist, bleibt abzuwarten. Der Artikel 288 Absatz 2 AEUV setzt die EU-DSGVO in nationales Recht um und schafft für jeden Mitgliedsstaat eine verbindliche und unmittelbare Wirkung. Dennoch gibt es sogenannte Öffnungsklauseln für zum Beispiel nationale Sondervorschriften, die für Deutschland im BDSG-neu geregelt sind. Die EU-DSGVO ist am 25.05.2018 in Kraft getreten und löst viele nationale Datenschutzregelungen ab.

Ihre DSGVO-Checkliste

  1. Ist Ihnen bewusst, dass Datenschutz im Unternehmen Chefsache ist?
  2. Wissen Sie, ob Ihre Website DSGVO-konform und damit sicher vor Abmahnanwälten ist?
  3. Ist dokumentiert, wo und in welchen Systemen personenbezogene Daten gespeichert sind?
  4. Benötigen Sie eine aktive Zustimmung zur Datenverwaltung?
  5. Wurde eine Risiko-Folgeabschätzung für Ihre Datenverarbeitung durchgeführt und dokumentiert?
  6. Werden wiederkehrende Datenschutz-Audits durchgeführt?
  7. Können Auskunfts- sowie Änderungs- und Löschfragen zeitnah umgesetzt werden?
  8. Gibt es Richtlinien zur Kommunikation und Dokumentation von Datenschutzverstößen?
  9. Gibt es Datenschutzschulungen und Datenschutzrichtlinien und werden diese in regelmäßigen Abständen aktualisiert?
  10. Werden die Betroffenen über ihr Widerrufsrecht bzgl. der Einwilligung zur Datenverarbeitung informiert?

Unsere Leistungen:

  1. Wir bieten Ihnen eine ganzheitliche Lösung zur Umsetzung der EU-DSGVO.
  2. Wir analysieren den Ist-Zustand des Datenschutzes in Ihrem Unternehmen.
  3. Wir leiten notwendige Maßnahmen ab und geben Handlungsempfehlungen.
  4. Wir schulen Mitarbeiter und Führungskräfte.
  5. Optional: Wir treten als externer Datenschutzbeauftragter für Sie auf.
  6. Optional: Wir bieten Ihnen juristische Beratung durch unsere Partneranwälte.

Und so funktioniert es:

Schritt 1: Planung und Vorbereitung Schritt 2: Analyse und Konzept Schritt 3: Umsetzung
Schritt 1: Planung und Vorbereitung
  • Durchführung einer Bestandaufnahme und Ist-Analyse
  • Schulung und Sensibilisierung der Mitarbeiter und Führungskräfte
  • Prüfung der Notwendigkeit eines Datenschutzbeauftragten
Schritt 2: Analyse und Konzept
  • Erstellung eines individuellen Datenschutzkonzepts
  • rüfung Ihrer IT-Systeme in Hinblick auf die EU-DSGVO
  • Gemeinsame Erarbeitung vorhandener Verfahren und Daten
  • Individuelle Handlungsempfehlungen
Schritt 3: Umsetzung
  • Erstellung von Formular-Vorlagen
  • Aktive Hilfestellung bei der Umsetzung der DSGVO
  • Datenschutzanweisungen für Mitarbeiter
  • Auf Wunsch Auftreten als externer Datenschutzbeauftragter

Ainöder GmbH
Franz-Mayer-Straße 1
93053 Regensburg
Germany

Telefon: +49 941 599 531 00
Telefax: +49 941 599 531 09
E-Mail: kontakt@ainoeder.de